Region Leonberg


Die kommunale Struktur im Landkreis Böblingen mit den vier Großen Kreisstädten Böblingen, Sindelfingen, Leonberg und Herrenberg bietet eine gute Grundlage, eine Regionalisierung daran auszurichten. Daher haben wir schon frühzeitig in dieser Struktur gedacht.

Die Region Leonberg ist aus der Region Sindelfingen hervorgegangen. Im Jahr 2011 wurden im Gemeindepsychiatrischen Zentrum in Leonberg Büroräume gemietet. Seit 2012 wird die Region Leonberg eigenständig geführt.

In der Region Leonberg besteht das größte ambulante Angebot von Fortis e.V. Wie in den anderen Regionen besteht dieses Angebot insbesondere aus Ambulant Betreutem Wohnen in der eigenen Wohnung oder in Wohngemeinschaften. Wie in allen Regionen wird auch in Leonberg die Sozialpädagogische Räumungshilfe angeboten.

Eine Besonderheit stellt die enge Zusammenarbeit mit dem Verein Offene Herberge e.V. dar. Auf Wunsch der Offenen Herberge unterstützen professionelle Mitarbeitende der Region Leonberg diesen Verein bei seinen Aufgaben in der Eingliederungshilfe.

 

Aufnahme

Wenn Sie nähere Informationen über unsere Leistungsangebote wünschen oder an einer Aufnahme in das Ambulant Betreute Wohnen interessiert sind, wenden Sie sich bitte an die: Anlauf-, Beratungs- und Vermittlungsstelle für gemeindepsychiatrische Hilfen (ABV)

 

Kontakt

Agnes-Miegel-Straße 5
71229 Leonberg

Fon: 07152 / 33 29 672
Fax: 07152 / 33 29 779
Mail: region-leonberg@fortis-ev.org

 

Hier finden Sie uns

 

Anfahrt

mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Vom Bahnhof Leonberg aus mit den Bussen der Linien 92, 51, X2 oder X60.
Aussteigen an der Haltestelle „Altstadt“.
Bergan geradeaus über die Kreuzung gehen und links in die Agnes-Migel-Straße einbiegen.

mit dem PKW:
Von der Südrandstraße (Umgehungsstraße.) von der Autobahnausfahrt Leonberg-West kommend, rechts abbiegen in die Berliner Straße.
Diese fahren bis Höhe Leo-Center. Dort rechts in die Eltinger Straße einbiegen, weiter auf der Grabenstraße. Auf der Anhöhe über die Kreuzung hinweg die erste Straße rechts in die Agnes-Miegel-Straße.

Parken:
In der Anette-Kolb-Straße:Von der Grabenstraße kommend nach Kreissparkasse rechts in die Stuttgarter Straße, dann die erste Möglichkeit links in die Anette-Kolb-Straße einbiegen.

Eine weitere Parkmöglichkeit gibt es im Parkhaus in der Altstadt