Paul-Binder-Haus


Menschen, die an einer psychischen Erkrankung leiden, werden im Paul-Binder-Haus in einem wertschätzenden Rahmen nach ihrem individuellen Bedarf begleitet und unterstützt.

Unsere breitgefächerten Angebote ermöglichen Ihnen, Ihre Fähigkeiten zu erhalten und weiterzuentwickeln, sich mit Ihrer Erkrankung auseinanderzusetzen und die Grundlage für eine tragfähige Lebensplanung zu schaffen.

 

Paul Binder

Paul Binder war an der Gründung des Vereins im Jahr 1972 maßgeblich beteiligt, führte ihn über 18 Jahre lang als Vorstandsvorsitzender, gestaltete erfolgreich den Aufbau und prägte die Weiterentwicklung in entscheidender Weise. Bis zu seinem Tod im Jahr 2008 arbeitete er im Verwaltungsrat mit hohem  Engagement mit. Das Leben und Wirken von Paul Binder war gekennzeichnet durch seinen Einsatz für Gerechtigkeit, Menschlichkeit und Solidarität.

 

Räume, Ausstattung und Umgebung

Aufenthaltsraum-PBHHerrenberg bietet gute Einkaufsmöglichkeiten und ein breites kulturelles Angebot. Zudem gibt es umfassende ärztliche Versorgung.

Das Paul-Binder-Haus befindet sich in ruhiger, zentrumsnaher Lage und ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

In vier Wohngruppen und einem Außenwohnplatz bieten wir insgesamt 17 Einzelzimmer an. Die Zimmer verfügen jeweils über Waschbecken und Telefon- und TV-Anschluss. Jede Wohngruppe ist mit einer Wohnküche, Bad/Dusche und Toiletten ausgestattet. Im Haus befindet sich ein Internet-Café.

Zusätzlich nutzen die Bewohnerinnen und Bewohner verschiedene Gemeinschaftsräume, z.B. im Rahmen der therapeutischen Angebote oder in der Freizeit.

Eine Dachterrasse und der Garten laden zur Entspannung ein.

 

Leistungsangebote

Zimmer-PBHEine feste Bezugsperson begleitet Sie und steht für regelmäßige Gespräche zur Verfügung. Ihre persönlichen und fachlichen Ziele werden gemeinsam vereinbart und deren Umsetzung geplant.

Die Bewohnerinnen und Bewohner können zur möglichst selbständigen Bewältigung des Alltags vielfältige lebenspraktische Hilfen und Unterstützung erhalten, beispielsweise beim Einkauf, Zubereiten von Mahlzeiten, Zimmer – und Wäschepflege und Hygiene.

Weitere Angebote sind z.B. Familiengespräche und die fachärztlich-psychiatrische Beratung im Paul-Binder-Haus.

Die medizinische und psychiatrische Behandlung erfolgt durch niedergelassene Fachärzte nach freier Wahl.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind montags bis freitags von 07:45 Uhr bis 20:00 Uhr sowie an den Wochenenden und Feiertagen von 10:00 Uhr bis 18:30 Uhr in der Einrichtung anwesend.

Auch in Krisensituationen in der Nacht sind wir telefonisch erreichbar und kommen bei Bedarf in die Einrichtung.

 

Tagesstrukturierung und Förderung

WasserfarbenWir begleiten und unterstützen Ihre berufliche Wiedereingliederung. Sie nutzen entsprechend Ihrer Hilfeplanung folgende Fördermaßnahmen und tagesstrukturierende Angebote, zum Beispiel:

  • Haushaltstraining
  • Lebenspraktisches Training
  • Bewegungsangebote, z. B. Tanztherapie, Schwimmen, Spaziergänge
  • Ergotherapeutische Gruppe
  • Freizeit- und Gruppenaktivitäten
  • Arztbesuche, Behördengänge, bei denen Sie bei Bedarf unterstützen oder begleiten werde.

Diese Angebote finden teilweise im Wohnbereich, teilweise aber auch in der im gleichen Haus befindlichen Tagesstätte „Lichtblick“ statt. Auch die anderen offenen Angebote der Tagesstätte im gemeindepsychiatrischen Zentrum können Sie aufgrund der räumlichen Nähe leicht erreichen und gut nutzen.

Erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus unterschiedlichen Berufsgruppen bringen ihre Fachkenntnisse ein.

 

Kosten

Die Kosten für den Aufenthalt sind vom persönlichen Hilfebedarf und der Art der Tagesstrukturierung abhängig. Wenn die sozialhilferechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind, können die Kosten durch den zuständigen Sozialhilfeträger im Rahmen der Eingliederungshilfe nach §53 SGB XII übernommen werden.

Über die erforderlichen Schritte zur Antragsstellung informieren wir Sie im Rahmen des Aufnahmeverfahrens.

 

Aufnahme

Wenn Sie nähere Informationen über unser Leistungsangebot wünschen oder Sie an einer Aufnahme in das Paul-Binder-Haus interessiert sind, wenden Sie sich bitte an die:

Anlauf-, Beratungs- und Vermittlungsstelle für gemeindepsychiatrische Hilfen (ABV)

Team_PBHFon: 07032 / 95 45 18 44

Im Informations- und Vorstellungsgespräch klären wir den Hilfebedarf und die darauf abgestimmten Leistungen. Als nächsten Schritt bieten wir ein mehrtägiges Probewohnen an.

 

Kontakt

Marienstraße 21/2
71083 Herrenberg

Fon: 07032 / 95 45 18 10
Fax: 07032 / 95 45 18 19
Mail: paul-binder-haus@fortis-ev.org

 

Hier finden Sie uns

 

Anfahrt

mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Bahnhof Herrenberg (S-Bahn Linie S 1), Stadtbus Linie 782, Haltestelle „Altstadtgarage“.

mit dem PKW:
Von der Autobahnausfahrt Herrenberg (A 81) kommend am Ortseingang Herrenberg links in die Marienstraße einbiegen (Richtung Kreiskrankenhaus, Hallenbad, Schulen).

Aus Richtung Calw/Nagold/Nufringen: in Herrenberg Richtung Tübingen fahren, von der Hindenburgstraße auf Höhe des Hasenplatzes rechts in die Marienstraße abbiegen.

Parkmöglichkeiten sind (gebührenpflichtig) vor dem Kreiskrankenhaus Herrenberg vorhanden.